Spielbericht vom 02.06.2018


Niederlage der B-Schülermannschaft

Unsere B-Schülermannschaft  unterlag in ihrem letzten Saisonspiel am vergangenen Samstag in Niederlinxweiler mit 1:9 Punkten. Dabei hielten unsere Kinder in vielen Begegnungen gut mit, ohne die dortige Spitzenmannschaft aber gefährden zu können. Eine sehr gute Vorstellung gab aber David Schäfer, der auch den Ehrenpunkt holte. Zudem konnte Deju Wu gefallen. Trotz der Niederlage muss man der Mannschaft eine insgesamt gute Saisonleistung in der höchsten saarländischen Spielklasse, der Saarlandliga, bescheinigen. Mehr darüber im nächsten Mitteilungsblatt.


Spielbericht vom 27.05.2018


A-Schüler sind Meister

Unsere A-Schülermannschaft holte sich trotz einer knappen 4:6-Niederlage in ihrem letzten Saisonspiel gegen die DJK Bildstock die Meisterschaft in der Bezirksklasse. Gegen Bildstock gewannen Nicolas Zell und Benedikt Krämer sowie Jannik Müller und Manuel Kammer ihre Auftaktdoppel, ehe in den Einzeln nur noch Benedikt Krämer und Manuel Kammer jeweils einmal punkteten.

Mehr über den Titelgewinn im nächsten Mitteilungsblatt.

 

Sieg und Niederlage für B-Schüler

Beim Tabellenzweiten TTC Altenwald unterlagen unsere B-Schüler zwar mit 0:10 Punkten, spielten aber in einer Reihe von Partien bei nur ganz knappen Fünfsatzniederlagen gut mit. Noch besser lief es dann im letzten Heimspiel gegen die DJK Saarbrücken-Rastpfuhl. Hier harmonierten zu Beginn Elias Altmeyer und Johannes Heckmann in ihrem Doppel sehr gut und gewannen klar in drei Sätzen. In den anschließenden Einzeln war dann David Schäfer mit gutem Angriffstischtennis und drei Siegen der Beste. Je einmal gingen Elias Altmeyer, Johannes Heckmann und Elias Hafner, der sich ein Sonderlob verdiente, als Gewinner von der Platte. Ihr letztes Saisonspiel bestreitet unser B-Schülermannschaft am kommenden Samstag beim TTV Niederlinxweiler II. Abfahrt nach dort ist um 13.30 Uhr.


Spielbericht vom 19.05.2018


Erste Niederlage der A-Schüler - 4:6 beim TTC Illingen

Unsere A-Schüler kassierten beim TTC Illingen die erste Niederlage in der Bezirksklasse. Nach dem knappen Verlust des Auftaktdoppels ging lediglich der gut aufgelegte Nicolas Zell als zweifacher Gewinner von der Platte. Je einmal punkteten Jannik Müller und Elias Hafner. Trotz der Niederlage steht die Mannschaft bei vier Punkten Vorsprung und nur einer ausstehenden Partie schon als Meister der Bezirksklasse fest. Ein toller Erfolg!!


Spielbericht vom 12.05.2018


B-Schüler unterlagen klar - Niederlinxweiler war zu stark

Unsere B-Schülermannschaft, die in der höchsten saarländischen Liga eine gute Rolle spielt, hatte das mit Abstand beste saarländische Team dieser Altersklasse, den TTC Niederlinxweiler, zu Gast. Und hier zeigte sich bei der glatten 0:10-Niederlage gegen die Ausnahmekönner aus Niederlinxweiler, dass es für unsere jungen Spieler noch viel zu lernen gibt. Dennoch, unsere Kinder haben sich in den letzten Monaten gut verbessert und deshalb gilt es: Weiter so!!


Spielbericht vom 05.05.2018


Senioren sind Vizemeister - 9:6-Sieg in Wallerfangen

Nach der 1. und der 2. Herrenmannschaft machten auch unsere Senioren in Wallerfangen mit einem 9:6-Sieg die Vizemeisterschaft hinter den übermächtigen Tischtennisfreunden Saarhölzbach perfekt.

In den Auftaktdoppeln dieser Partie war der Sieg von Emanuel Rupp und Manfred Grissmer erwartet worden, der 3:1-Erfolg durch Konrad Caspar und Engelbert Schorr mit einer Topleistung gegen das Spitzendoppel der Gastgeber kam aber völlig überraschend. In den anschließenden Einzeln blieb es dann bis zum 5:5 immer äußerst ausgeglichen. Als dann aber die herausragenden zweifachen Gewinner Emanuel Rupp, Manfred Grissmer und Alexander Schulz erneut punkteten waren wir auf der „Siegerstraße“. Den Schlusspunkt setzte dann jetzt schon zum zweiten Mal in dieser Saison Engelbert Schorr zum 9:6 Endstand. Gegen den starken Knaubert gab er eine klasse Vorstellung und behielt am Ende mit 3:1-Sätzen die Oberhand. Dies war um so wichtiger, da bei einer Niederlage und dem evtl. Verlust des Schlussdoppels es zum 8:8-Unentschieden gekommen und die Vizemeisterschaft dann weg gewesen wäre. Allen unseren Spielern muss man nach großem Engagement und der insgesamt glänzenden Saisonleistung großes Lob zollen.

Ob Platz zwei zum Aufstieg in die Bezirksliga reichen wird muss abgewartet werden. Das hängt davon ab, ob nach eventuellem Rückzug einer Mannschaft oder ähnlichem ein Platz frei wird.

 

 

A-Schüler weiter top - 9:1 gegen den TTC Neuweiler

Zum dritten Mal in Folge gewannen unsere A-Schüler mit 9:1 Punkten, was weiter die klare Tabellenführung in der Bezirksklasse bedeutet. Elias Altmeyer, Benedikt Krämer, Elias Hafner und Jannik Müller waren gegen den TTC Neuweiler in guter Form und insgesamt ungefährdet.


Spielbericht vom 28.04.2018


Mit Kantersieg Vizemeister - 9:0 gegen die Tischtennisfreunde Merzig

Unsere 1. Herrenmannschaft beendete die Saison 2017/18 mit einem überdeutlichen 9:0 gegen die Tischtennisfreunde Merzig. Sie bestätigte damit ihre starke Leistung der gesamten Runde mit der Vizemeisterschaft hinter dem TV Elm. Das Team wurde am Samstag mit Carsten Paquet, Emanuel Rupp, Frank Sommer, Raimund Fontaine, Max Schmitt und Kai Scherer gegen Merzig kaum gefordert. Der Mannschaft, in der während der Spielrunde auch Stefano Iannuzzo, Armin Backes, Eric Backes und Alexander Schulz zum Einsatz gekommen waren, muss man insgesamt großes Lob zollen. Ob es als Zweiter zum Aufstieg in die Bezirksliga reichen wird, muss abgewartet werden.

 

Auch Herren II Vizemeister - 9:2 gegen den TTC Rehlingen II

Nach der 1. Herrenmannschaft wurde auch unsere 2. Herrenmannschaft Vizemeister. Sie musste in der 2. Kreisklasse Saarlouis lediglich dem übermächtigen TTV Schwalbach I den Vortritt überlassen. In der letzten Partie gegen den TTC Rehlingen II musste man zumindest mit 9:4 gewinnen, um nicht noch vom TTC Saarwellingen I vom zweiten Platz verdrängt zu werden.

Im Heimspiel harmonierten gleich zu Beginn zwei unserer drei Auftaktdoppel mit Armin Backes/Alexander Schulz sowie Konrad Caspar/Eric Backes bei ihren Siegen sehr gut. In den anschließenden Einzeln blieb es bis zum 4:2 noch spannend, ehe sich unsere Mannschaft dann aber über 6:2 bis zum 9:2-Endstand entscheidend absetzen konnte. Ungeschlagen blieben Kai Scherer, der an der Spitze in starker Form seine beiden Partien gewann, sowie Manfred Grissmer, Eric Backes, Alexander Schulz und Sascha Janowski mit je einem Sieg. Die Vizemeisterschaft ist für uns ein großer Erfolg, der evtl. zum Aufstieg in die 1. Kreisklasse reichen kann. In der Mannschaft waren weiter Gerd Müller, Stefano Iannuzzo, Jonas Köhn und Ali Ibrahim im Einsatz.

 

A-Schüler auf Meisterschaftskurs - 9:1-Sieg gegen Fraulautern

Unsere A-Schülermannschaft befindet sich in der Bezirksklasse weiter auf Titelkurs. Auch die Mannschaft des TTSV Fraulautern konnte unser Team nicht aufhalten. Nicolas Zell, Benedikt Krämer, Marvin Maurer und Elias Hafner landeten mit guter Leistung einen ungefährdeten 9:1-Erfolg und führen die Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung vor Ensdorf an.

 

Sieg und Niederlage der B-Schüler

Auch unsere B-Schülermannschaft präsentierte sich in guter Form. Bei der TTG Werbeln waren David Schäfer, Elias Altmeyer und Deyu Wu beim klaren 9:1-Kantersieg ungefährdet. Drei Tage später waren unsere jungen Spieler  dann bei den ganz starken Tischtennisfreunden Primstal, gegen die man in der Vorrunde noch total chancenlos mit 0:10 verloren hatte, zu Gast. Jetzt machte man es deutlich besser. Bei der 3:7-Niederlage war Elias Altmeyer mit starkem Angriffstischtennis und zwei Siegen der Beste. Auch David Schäfer zeigte sich bei seinem Sieg weiter verbessert. Weitere drei Begegnungen gingen nur knapp im Entscheidungssatz verloren, so dass ein noch besseres Ergebnis durchaus möglich war. 

 


Spielbericht vom 21.04.2018


Knappe Niederlage - 6:9 im Spitzenspiel in Elm

Im entscheidenden Spiel um die Meisterschaft in der Kreisliga West reichte es für unsere 1.Herrenmannschaft trotz einer insgesamt sehr guten Leistung am Ende nicht zum Sieg. Dabei war der Beginn vielversprechend, als die Kombinationen Frank Sommer/Carsten Paquet und Raimund Fontaine/Kai Scherer ihre Doppel gewannen und Emanuel Rupp und Max Schmitt trotz tollem Kampf nur knapp an dem Spitzendoppel der Gastgeber scheiterten. Für die Gesamtniederlage war danach entscheidend, dass im ersten Paarkreuz alle vier Partien an die starken Elmer Comtesse und Schäfer gingen, wobei allerdings Emanuel Rupp glänzend agierte und jeweils nur knapp scheiterte. Und auch im zweiten Mannschaftsteil glückte durch Frank Sommer nur ein Spielgewinn. An den Brettern fünf und sechs erfüllten dagegen Kai Scherer und vor allem Nachwuchsspieler Max Schmitt, der mit bestem Angriffstischtennis zweimal gewann, ihr Soll. Doch das reichte am Ende beim 6:9 nicht zum Sieg.

Unserer Mannschaft kann man absolut keinen Vorwurf machen. Sie hat unseren Verein ausgezeichnet vertreten. Es bleibt jetzt die Vizemeisterschaft, wobei man hoffen muss, das evtl. durch den Rückzug einer Mannschaft aus der Bezirksliga ein Platz frei wird und man deshalb noch nach oben kann.

Die Stimmung in Elm in der Halle war toll, vor allem auch durch die vielen Reisbacher Anhänger, die die Partie für uns sozusagen zu einem Heimspiel werden ließen. Bei ihnen bedanken wir uns auch diesem Wege besonders für ihr Kommen.

 

Zweite verliert in Werbeln mit 7:9

Bei der TTG Werbeln kassierte unsere zweite Mannschaft eine knappe 7:9-Niederlage. Nach nur einem Doppelsieg durch Kai Scherer und Sascha Janowski blieben lediglich Kai Scherer und Manfred Grissmer mit sehr guter Leistung und je zwei Einzelsiegen ungeschlagen. Je ein weiterer Erfolg durch Konrad Caspar und Sascha Janowski reichten dann nach dem Verlust des Schlussdoppels nach gutem Kampf leider nicht zum Sieg. Jetzt ist Platz zwei für unser Team in Gefahr. Gegen den TTC Rehlingen II muss man jetzt zu hause klar gewinnen um hinter dem TTV Schwalbach I Zweiter zu bleiben.

 

A-Schüler bauen Tabellenführung aus - Siege in Homburg und gegen Ensdorf

Unsere A-Schülermannschaft baute mit zwei klaren Erfolgen ihre Tabellenführung in der Bezirksklasse auf jetzt sechs Punkte Vorsprung aus. In Homburg-Erbach präsentierten sich Elias Altmeyer, Nicolas Zell und Benedikt Krämer in guter Form. Sie blieben beim 8:2-Triumph ungeschlagen. Drei Tage später ging es dann gegen den Tabellenzweiten TTC Ensdorf. Da der TTC Werbeln tags zuvor sein Spiel gegen unsere B-Schüler abgesagt hatte, konnten David Schäfer und Deyu Wu im A-Team eingesetzt werden. Und sie machten ihre Sache mit jeweils zwei Erfolgen ausgezeichnet. Besonderes Lob verdienten sich auch Nicolas Zell mit seinem Sieg gegen die Nummer eins der Gäste und vor allem auch Elias Hafner, der noch gar nicht lange dabei ist und seine erste Partie klar und dann sein zweites Spiel mit toller Moral mit 11:9 im entscheidenden fünften Satz gewann.


Spielbericht vom 14.04.2018


9:5 der Senioren in Saarhölzbach

Bei den Tischtennisfreunden Saarhölzbach II setzten sich unsere Senioren in einer gutklassigen und spannenden Begegnung am Ende verdient mit 9:5 Punkten durch und verteidigten damit ihren zweiten Tabellenplatz, der evtl. zum Aufstieg reichen könnte.

In den beiden Auftaktdoppeln setzten sich Manfred Grissmer und Konrad Caspar und überraschend Alexander Schulz und Michael Zimmer gegen das Spitzendoppel der Gastgeber durch. Gute Leistungen boten danach alle Akteure, also auch Armin Backes und Mario Mizzia, auch in den Einzeln.

 

 

 

5:5 der B-Schüler in Fremersdorf

Bei der Tischtennisgemeinschaft Fremersdorf-Gerlfangen, gegen die es bisher noch nie zu einem Punktgewinn gereicht hatte, gaben unsere B-Schüler eine tolle spielerische und vor allem auch kämpferische Vorstellung. Dabei war zu Beginn der Partie das Glück wahrlich nicht aufseiten unserer Jungen. Denn nach einem Sieg durch Elias Altmeyer gingen bis zum 1:4 Rückstand gleich drei Partien ganz knapp im fünften und entscheidenden Satz verloren. Doch dann bewiesen alle tolle Moral: David Schäfer, Deyu Wu und Johannes Heckmann mit seiner bisher besten Saisonleistung sorgten für das 4:5. Nun kam es auf Elias Altmeyer an, ob es noch zum Remis reichte. Und er machte seine Sache ausgezeichnet: Gegen Schüler-B-Saarlandmeisterin Ella Mayer (in den Teams dürfen auch Mädchen spielen) setzte er sich mit bravourösem Angriffstischtennis und einem 4:8-Rückstand im fünfen Satz nach großem Kampf mit 11:9 zum vielumjubelten Remis durch. Dem gesamten Team gebührt großes Lob.

 


Spielbericht vom 07.04.2018


 

9:1-Kantersieg in Fraulautern

Unsere 1. Herrenmannschaft festigte ihren zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga West mit einem überlegenen 9:1 in Fraulautern. Schon die Doppel mit Carsten Paquet/Frank Sommer, Raimund Fontaine/Max Schmitt sowie Kai Scherer/Alexander Schulz harmonierten sehr gut und sorgten für eine frühe 3:0-Führung. Und auch in den Einzeln präsentierten sich unsere Akteure in guter Form.

Lediglich Ersatzmann Alexander Schulz unterlag trotz einer starken Vorstellung ganz knapp im entscheidenden fünften Satz. Nach dem 9:1-Erfolg hat unser Team nur einen Punkt Rückstand auf den führenden TV Elm. Damit spitzt sich alles auf das wohl um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga entscheidende Spiel am Samstag, den 21. April in Elm zu. Über dann viele Unterstützer würden wir uns sehr freuen. Also Termin vormerken!!!

 

 

Unentschieden im Spitzenspiel - 8:8 gegen Fremersdorf-Gerlfangen II

In einer an Spannung kaum zu überbietenden Partie schaffte unsere Seniorenmannschaft als Tabellenzweiter gegen den direkten Verfolger aus Fremersdorf am Ende ein verdientes und ganz wichtiges 8:8 Unentschieden. Dabei sah es zu Beginn überhaupt  nicht vielversprechend aus, denn unsere drei neu formierten Doppel kamen überhaupt nicht zurecht, was den 0:3-Rückstand bedeutete. Und auch danach liefen wir trotz des Gewinns aller vier Spitzeneinzel durch Raimund Fontaine, der nach zwei Absagen aus der Ersten aushalf und dem besonderer Dank gebührt, sowie den ebenfalls stark aufspielenden Konrad Caspar, immer einem Rückstand hinterher. Als dann aber Alexander Schulz am fünften Brett zweimal punktete waren wir wieder dran. Unser Ältester, Manfred Grissmer, brachte dann das Kunststück fertig, mit einer überragenden kämpferischen Leistung einen 4:9-Rückstand im Entscheidungssatz gegen Allroundkünstler Barra noch in einen 14:12-Erfolg umzubiegen und es hieß 7:7. Den achten Punkt holte danach Engelbert Schorr. Und das ebenfalls mit einer tollen Vorstellung und überragendem Kampfgeist mit 11:9 im fünften Satz gegen Schleicher.

 


Spielbericht vom 31.03.2018


Tolles Remis der B-Schüler - 5:5 gegen Niederlinxweiler II

In einem Nachholspiel der Saarlandliga der Schüler B schaffte unsere junge Mannschaft als Tabellensechster der höchsten Saarklasse gegen den Dritten TTV Niederlinxweiler II ein ganz beachtliches 5:5-Unentschieden. Dabei war bei einer zeitweiligen 4:2-Führung sogar ein Sieg möglich. Leider gingen dann aber zwei Partien jeweils knapp im fünften und entscheidenden Satz verloren. Herausragender Spieler war Elias Altmeyer, der zunächst mit dem ebenfalls gut agierenden Johannes Heckmann das Auftaktdoppel gewann, und dann auch bei seinen beiden 3:0-Einzelsiegen bestes Angriffstischtennis zeigte. Die weiteren Einzelsiege zum viel umjubelten Remis erspielten David Schäfer und Deyu Wu mit ebenfalls sehenswerter spielerischer und kämpferischer Vorstellung.


Spielbericht vom 17.03.2018


Klare Niederlage der Zweiten - 2:9 beim TTV Schwalbach I

Beim TTV Schwalbach I, dem Tabellenführer und klaren Meisterschaftsfavoriten, der in stärkster Besetzung angetreten war, konnte unsere zweite Garnitur nur wenig ausrichten. Schon zu Beginn gingen alle drei Doppel verloren. Und auch in den Einzeln punkteten lediglich Kai Scherer an der Spitze und Konrad Caspar am dritten Brett mit guter Leistung zum 2:9-Endstand.


Spielbericht vom 10.10.2018


Zweite gewinnt in Fraulautern mit 9:6

Eine gute spielerische und kämpferische Leistung muss man unserer 2.Herrenmannschaft bei ihrem 9:6-Erfolg bei Fraulautern II  bescheinigen. Schon zwei der drei Auftaktdoppel stachen, wobei nach dem erwarteten Sieg des Duos Gerd Müller/Kai Scherer vor allem Armin Backes und Konrad Caspar mit ihrem 3:2-Erfolg gegen das Spitzendoppel der Gastgeber mit Schwarz/Becker stark spielten und überraschten. In den Einzeln war Kai Scherer der Beste. Er gab gegen Becker und Jenal mit gekonntem Block- und Konterspiel eine souveräne Vorstellung. Auch Sascha Janowski punktete mit guter Leistung zweimal. Die restlichen Zähler zum 9:6-Endstand holten Gerd Müller, Armin Backes und Konrad Caspar.

 

9:2 der Senioren in Beckingen

Beim TTC Beckingen wurden unsere Senioren mit einem deutlichen 9:2-Erfolg ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Lediglich ein Doppel und eine Partie im Schlussdrittel gingen verloren. Ein besonderer Dank geht an Emanuel Rupp, der nach Erkrankung einiger Stammspieler erstmals die Seniorenmannschaft erfolgreich unterstützte. Das Team bleibt auf Platz drei der Tabelle und hat weiter Aufstiegschancen.

 

A-Schüler weiter auf Erfolgskurs

Knapp mit 6:4 setzten sich unsere A-Schüler bei der DJK Bildstock durch, was weiter mit 12:0 Punkten die Tabellenführung in der Bezirksklasse bedeutet. Hier war Elias Altmeyer der überragende Spieler. Sein enormer Trainingsfleiß wurde mit drei Einzelsiegen und dem Erfolg zusammen mit Deju Wu im Doppel belohnt. Auch Deju Wu gab in seinen Einzeln mit zwei Triumphen eine Klassevorstellung.

 

Dritter Punkt für die B-Schüler in der Saarlandliga

Ein verdientes 5:5-Unentschieden holte unsere B-Schülermannschaft bei der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl. David Schäfer und Elias Altmeyer gewannen ihr Doppel, ehe der zweifache Gewinner David Schäfer in den Einzeln am erfolgreichsten war. Die Mannschaft ist damit auf Platz sechs der höchsten Saarklasse vorgerückt.


Spielbericht vom 03.03.2018


9:1-Sieg gegen Wallerfangen

Unsere 1. Herrenmannschaft festigte ihren zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga West mit einem deutlichen 9:1-Sieg gegen den Tabellenfünften TTC Wallerfangen. Die Doppel mit Frank Sommer/Carsten Paquet, Raimund Fontaine/Stefano Iannuzzo und vor allem Emanuel Rupp/Max Schmitt mit ihrem starken Sieg gegen des Spitzendoppel der Gäste harmonieren sehr gut und legten früh den Grundstein zum klaren Erfolg. In den anschließenden Einzeln ging lediglich eine Partie im ersten Paarkreuz verloren.

 

9:0 der Zweiten gegen Bous II

Gegen die schwächste Mannschaft der 2. Kreisklasse ließ unsere Mannschaft erwartungsgemäß „überhaupt nichts anbrennen“. Kai Scherer, Manfred Grissmer, Armin Backes, Eric Backes, Sascha Janowski und Ali Ibrahim waren ungefährdet und blieben in Einzel und Doppel ungeschlagen. Das 9:0 bedeutet ebenfalls Rang zwei in der Liga.

 

A-Schüler verteidigen Tabellenführung - 6:4 Sieg gegen Illingen

Unsere A-Schülermannschaft bezwang den allerdings in schwacher Besetzung angetretenen TTC Illingen mit einer nur durchschnittlichen Leistung knapp mit 6:4 Punkten und bleibt damit Tabellenführer der Bezirksklasse. Am erfolgreichsten war Nicolas Zell mit zwei Einzelsiegen und dem Erfolg zusammen mit Benedikt Krämer im Doppel.

 

B-Schüler unterlagen zweimal klar

Unsere B-Schülermannschaft, die die Qualifikationsrunde so souverän gewonnen hatte, muss immer mehr feststellen, dass die Saarlandliga eine ganz andere Kategorie ist. Hier spielen eben die acht besten von insgesamt über 40 Teams des Saarlandes.

So kassierte unsere junge Mannschaft sowohl beim TTC Niederlinxweiler als auch im Heimspiel gegen den TTC Altenwald jeweils eine klare 1:9-Niederlage. Vor allem aber in Niederlinxweiler beim Meisterschaftsmitfavoriten spielten David Schäfer, Elias Altmeyer, Johannes Heckmann und Deyu Wu ausgezeichnet mit. Fünf Partien gingen nur im entscheidenden fünften Satz verloren. Herausstellen muss man Elias Altmeyer, der mit toller Leistung den einzigen Sieg schaffte. Gegen Altenwald war David Schäfer der Beste. Er bezwang die Nummer drei der Gäste glatt in drei Sätzen. Nahe am Sieg war auch Deyu Wu bei seiner knappen 2:3-Niederlage. Einen Sieg hat das Team ja schon in der Tasche und nun gilt es am Samstag bei der DJK Saarbrücken-Rastpfuhl es besser zu machen. 


Spielbericht vom 24.02.2018


Senioren landen Kantersieg - 9:1 gegen den TTV Wadgassen

Unsere Senioren wahrten ihre Chance auf die Vizemeisterschaft in der Kreisliga mit einem deutlichen 9:1-Sieg gegen den TTV Wadgassen. Die Doppel in der Formation Gerd Müller/Armin Backes, Manfred Grissmer/Konrad Caspar und Alexander Schulz/Engelbert Schorr überzeugten mit klaren Siegen, ehe auch in den Einzeln lediglich an der Spitze unsere Akteure gegen den überragenden Hot Nusret passen mussten. Ungeschlagen blieben Manfred Grissmer, Armin Backes, Alexander Schulz und Engelbert Schorr mit guter Leistung.

 

A-Schüler Tabellenführer - Sieg gegen Ensdorf und Neuweiler

Eine überraschend gute Rolle spielt unsere A-Schülermannschaft in der Bezirksklasse. Nach deutlichen Erfolgen beim TTC Ensdorf und beim TTC Neuweiler hat das Team jetzt sogar die deutliche Tabellenführung übernommen.

Beim bis dahin ebenfalls ungeschlagenen TTC Ensdorf starteten David Schäfer/Johannes Heckmann sowie Nicolas Zell/Benedikt Krämer stark in ihren Doppeln. Mit allen vier möglichen Siegen an den Brettern drei und vier machten dann vor allem Nicolas Zell und Benedikt Krämer in den Einzeln den 7:3-Triumph perfekt.

 

Noch deutlicher wurde es in Neuweiler: Hier hieß es am Ende sogar 9:1 nachdem Elias Altmeyer/Jannik Müller sowie Benedikt Krämer/Elias Hafner in den Doppeln sehr gut harmonierten und danach in den Einzeln Elias Altmeyer am Spitzenbrett sowie Jannik Müller und Elias Hafner als Nummer drei und vier nicht zu bezwingen waren. Einen Sieg steuerte der ebenfalls gute Benedikt Krämer bei.


Spielbericht vom 17.02.2018


Sieg im Spitzenspiel - 9:6 gegen den TTC Berus II

Mit einer glänzenden Gesamtleistung setzte sich unsere 1. Herrenmannschaft als Tabellenzweiter der Kreisliga West gegen den Dritten TTC Berus II mit 9:6 durch. Bis es aber soweit war, war es ein „hartes Stück Arbeit“.

Es begann alles sehr verheißungsvoll: Alle drei Doppel mit Frank Sommer/Carsten Paquet, Raimund Fontaine/Kai Scherer und Max Schmitt/Emanuel Rupp harmonierten sehr gut, wobei vor allem Max Schmitt und Emanuel Rupp mit ihrem Sieg gegen das Spitzendoppel der Gäste für die Überraschung sorgten. Diese 3:0-Führung baute dann Carsten Paquet mit seinem Erfolg gegen Routinier Michael Schwinn sogar auf 4:0 aus, ehe dann aber ein Einbruch kam. Vier Partien gingen nacheinander verloren, so dass wieder alles völlig offen war. Kai Scherer, der sich bärenstark präsentierte und Werner Jacob in drei Sätzen bezwang, sorgte für die erneute knappe Führung. Nach einem 5:5 fiel dann die Vorentscheidung: Emanuel Rupp spielte gegen Michael Schwinn stark, Frank Sommer setzte sich gegen Nachwuchsass Til Sander mit Topleistung in fünf Sätzen durch und Raimund Fontaine hielt den unbequemen Roman Pistorius in Schach. Den Schlusspunkt zum tollen 9:6-Erfolg setzte dann der überragende Kai Scherer mit einem hart umkämpften 3:2 gegen David Stilgenbauer.

Damit baute unsere Mannschaft ihren zweiten Platz mit 20:4 Punkten vor Berus (16:8) hinter dem übermächtigen TV Elm (23:1) aus und ist auf dem besten Weg zur Vizemeisterschaft.