Die TTG Werbeln war zu stark

Unsere A-Schülermannschaft unterlag nach dem glänzenden Sieg in Niederlinxweiler im letzten Spiel vor der dreiwöchigen Spielpause dem Bezirksligazweiten TTG Werbeln mit 0:10 Punkten.

Unser Nachwuchs spielte gut mit, blieb aber sieglos. Trotz der Niederlage bleibt unsere Mannschaft weiter Dritter in der Tabelle.


Erfolgreicher Endspurt - 13.04.2019


Mit 9:3-Sieg zum Vizemeister

Unsere 1. Herrenmannschaft wurde auch im letzten Saisonspiel gegen den SV Saar 05 Saarbrücken II mit einem klaren 9:3-Erfolg ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie sicherte sich damit als Aufsteiger hinter dem TV Geislautern die Vizemeisterschaft in der Bezirksliga Süd/West. Nach zwei Siegen in den drei Auftaktdoppeln blieben Carsten Paquet, Emanuel Rupp, Max Schmitt und Kai Scherer in ihren Einzeln in guter Form ungeschlagen.

Bei 15 Siegen gab es während der gesamten Runde lediglich drei Niederlagen. Der gesamten Mannschaft gilt ein großes Lob. Eine überragende Bilanz von 20:7 Siegen erspielte Emanuel Rupp, der in der Rückrunde sogar nur einmal verlor.

 

Die weiteren Bilanzen unserer Spieler: 

  • Carsten Paquet 20:10
  • Frank Sommer 17:7
  • Patrick Schumacher 13:7
  • Max Schmitt 14:4
  • Christian Hinke 8:3
  • Raimund Fontaine 9:3
  • Kai Scherer 3:3

 

Bestes Doppel war die Kombination Carsten Paquet/Emanuel Rupp mit 10:1 Siegen vor Frank Sommer/Max Schmitt mit 8:3 Siegen. Ob in der Landesliga durch Zurückziehen einer Mannschaft pp. ein Platz frei wird und dann die Vizemeisterschaft sogar zum Aufstieg reichen kann muss abgewartet werden.

 

Senioren unterliegen Dillingen mit 5:9

Im letzten Saisonspiel zog unsere Seniorenmannschaft gegen den Tabellendritten aus Dillingen mit 5:9 Punkten den Kürzeren. Schon zum Auftakt glückte lediglich unserem Spitzendoppel mit Emanuel Rupp und Birgit Zell ein Sieg. Und auch in den anschließenden Einzeln war erneut Emanuel Rupp unser Bester. Er gewann am ersten Brett seine beiden Einzel in souveräner Manier. Außer ihm konnte keiner unserer Akteure zweimal punkten. Lediglich die gut aufspielenden Birgit Zell und Alexander Schulz schafften noch je einen Sieg zum 5:9-Endstand. Mit der Niederlage ist unser Team noch auf Rang fünf zurückgefallen, hat mit insgesamt 14 Siegen und nur sechs Niederlagen aber insgesamt eine gute Saison gespielt. Allen gilt für ihr Engagement während der gesamten Spielzeit ein Dankeschön.

 

6:4-Sieg der A-Schüler in Niederlinxweiler

Eine außerordentlich gute und spannende Partie lieferte unsere A-Schülermannschaft beim TTV Niederlinxweiler. Gleich im ersten Doppel lagen Johannes Heckmann und Elias Altmeyer mit 0:2-Sätzen zurück, harmonierten dann aber immer besser und drehten mit toller Moral die Partie noch in einem 3:2-Sieg um. Und auch in den anschließenden Einzeln blieb es bis zum 4:4-Gleichstand immer eng. David Schäfer hatte bis dahin seine beiden Einzel mit hervorragender Leistung gewonnen und dabei das "Kunststück" fertig gebracht , gegen einen seiner Gegner einen 2:5-Rückstand im Entscheidungssatz nach neun Punkten in Folge in einen 11:5-Sieg umzudrehen. Auch Elias Altmeyer zeigte sich bei seinem 3:0-Einzelerfolg gegen die Nummer zwei der Gastgeber gegenüber den letzten beiden Spielen erheblich verbessert. Beim 4:4-Gleichstand kamen dann Deyu Wu und Johannes Heckmann, die zuvor verloren hatten, erneut zum Einsatz. Ihre beiden Partien standen auf des Messers Schneide. Deyu Wu lag mit 1:2 zurück, wurde dann mit gekonnten Angriffsbällen immer stärker und gewann nach einem 2:2 in den Sätzen im spannenden fünften Durchgang nervenstark mit 11:8. Am anderen Tisch führte Johannes Heckmann mit 2:1, strapazierte dann aber noch einmal die Nerven des Betreuers und der mitgekommenen Eltern, bei denen wir uns für ihr Interesse ganz herzlich bedanken. Mit starker Leistung machte er mit einem 19:17!!! den 6:4-Erfolg unserer Mannschaft perfekt. Lohn dafür ist jetzt der gute Platz drei in der Bezirksliga.

 

Jugend verliert mit 2:8

Beim TTC Limbach unterlag unsere Jugendmannschaft mit 2:8 Punkten. Nicolas Zell und Kevin Grunenburger gewannen zu Beginn ihr Doppel und danach erneut Nicolas Zell mit guter Vorstellung ein Einzel. Unsere beiden Nachwuchsmannschaften bestreiten nach einer Pause erst Mitte Mai die beiden letzten Spieltage der Saison.

 

 


Vizemeisterschaft perfekt - 06.04.2019


9:2-Sieg bei der SG Bous/Elm II

Beim schon feststehenden Absteiger Bous/Elm II gewann unsere 1. Herrenmannschaft, obwohl sie nicht in stärkster Besetzung antreten konnte, klar mit 9:2 Punkten. Nach schon zu Beginn drei Doppelsiegen - wobei sich Eric und Armin Backes gegen das Spitzendoppel der Gastgeber ein Sonderlob verdienten - gaben beide auch in ihren Einzeln sowie weiter vor allem der zweifache Gewinner Max Schmitt und Frank Sommer eine tadellose Vorstellung. Mit diesem Erfolg ist unserer Mannschaft vor dem letzten Saisonspiel am kommenden Samstag gegen den SV Saar 05 Saarbrücken II die Vizemeisterschaft hinter Titelträger TV Geislautern nicht mehr zu nehmen.

 

Jugend unterlag mit 2:8 Punkten

Unsere Jugendmannschaft hielt mit drei A-Schülern (alle 13 Jahre alt) gegen die bis zu vier Jahre älteren Jungen der TTG Wustweiler-Uchtelfangen gut mit, unterlag am Ende aber mit 2:8 Punkten. Die beiden Siege holten Nicolas Zell und David Schäfer mit guter Leistung.


Überraschung & Pflicht - 23.03.2019 + 30.03.2019


9:5-Sieg in Geislautern

Beim Drittletzten der Bezirksliga Süd-West, dem TV Geislautern II, setzte sich unsere 1. Herrenmannschaft mit 9:5 Punkten durch und behauptete damit Platz zwei in der Tabelle. Die Partie gegen den zuletzt enorm erstarkten Gegner war aber lange Zeit offen. Mit zwei Doppelsiegen durch Emanuel Rupp/Carsten Paquet sowie Christian Hinke/Kai Scherer startete unsere Mannschaft gut, ehe es nach drei Niederlagen in den Einzeln beim Stande von 3:5 recht eng wurde. Die zweifachen Gewinner Christian Hinke, Emanuel Rupp und vor allem Max Schmitt, dem man besonderes Lob zollen muss, sorgten dann in zum Teil spannenden Fünfsatzkämpfen am Ende doch für den 9:5-Erfolg. Bei jetzt 26:6 Punkten war es als Aufsteiger der dreizehnte Saisonsieg bei nur drei Niederlagen.

 

Sieg und Niederlage der Zweiten

Unsere 2. Herrenmannschaft schaffte beim TTC Saarwellingen die ganz große Überraschung. Beim Tabellenvierten der 1. Kreisklasse Saarlouis gaben Kai Scherer, Manfred Grissmer, Eric Backes, Armin Backes, Michael Zimmer und Heiko Wagner eine Klassevorstellung. Schon Kai Scherer/Eric Backes sowie Armin Backes/Heiko Wagner harmonierten in den Doppeln zu Beginn hervorragend. In den anschließenden Einzeln sorgten dann vor allem Eric Backes mit zwei Siegen im mittleren Mannschaftsteil sowie Heiko Wagner am sechsten Brett für die Glanzlichter. Sie bezwangen ihre höher eingeschätzten Gegner mit toller Moral. Mit je einem Sieg überzeugten auch Kai Scherer und Armin Backes, bevor im Schlussdoppel erneut Kai Scherer und Eric Backes mit einem hartumkämpften 11:9- Triumpf den ganz überraschenden 9:7-Erfolg gegen unseren Nachbarverein perfekt machten.

Bei den DJK Saarlouis-Roden II konnte unser Team dann nicht in stärkster Besetzung antreten und musste sich deutlich mit 3:9 geschlagen geben. Dabei waren Armin Backes und Heiko Wagner, der ja einige Jahre mit dem Tischtennissport pausiert hatte und erst vier Wochen für uns spielt, die Besten. Sie gewannen zusammen ihr Doppel und danach in toller Form auch jeweils ein Einzel.

 

9:2-Sieg der Senioren

Unsere Senioren hatten den TTV Wadgassen zu Gast. Nach einem 3:0 in den Auftaktdoppeln durch Emanuel Rupp/Birgit Zell, Dirk Breyer/Konrad Caspar sowie Alexander Schulz/Armin Backes war erneut Emanuel Rupp mit starkem Angriffstischtennis bei seinen Siegen gegen Schäfer und Hot der Beste. Je einmal gingen alle anderen Akteure als Gewinner Von der Platte.

 

A-Schüler unterliegen klar

Unsere A-Schülermannschaft musste wie die erste Garnitur beim sehr starken TV Geislautern antreten. Dabei reichte es leider nicht zum Ehrenpunkt.


Viertelfinale gebucht - 16.03.2019


4:3-Pokalerfolg gegen den TTC Urexweiler - Viertelfinale im Saarlandpokal erreicht

Nach den glänzendne 4:2-Sieg vor drei Wochen gegen den Saarlandligisten SV Saar 05 Saarbrücken empfing unsere 1. Herrenmannschaft im Achtelfinale des Wettbewerbs um den Saarlandpokal den Tabellenzweiten der Bezirksliga Nord/Ost, den TTC Urexweiler.

Von Beginn an entwickelte sich eine hochklassige Partie, in der unser Team durch Carsten Paquet gegen Tobias Bohnenberger und Emanuel Rupp gegen Ex-Oberligaspieler André Merkel mit guter Leistung mit 2:0 in Führung ging. Und auch danach sah es zunächst für unsere Mannschaft trotz einer Niederlage von Frank Sommer verheißungsvoll aus, als Carsten Paquet und Emanuel Rupp im Doppel sehr gut harmonierten und klar in drei Sätzen gewannen. Doch dann kamen die Gäste besser in Schwung. Sie schafften in den anschließenden beiden Einzeln den 3:3 Gleichstand, so dass die Partie Emanuel Rupp gegen Sebastian Schmitt die Entscheidung bringen musste. Und auch hier gabe Emanuel Rupp wie seit Wochen eine Klassevorstellung. Er sorgte in drei knappen Sätzen, aber dennoch mit einem sicheren 3:0, für den 4:3-Gesamtsieg unserer Mannschaft. Sie hat damit als noch verbliebene klassentiefste Mannschaft neben sieben Teams aus Saarland - und Oberliga das Viertelfinale erreicht. Ein toller Erfolg! Gegner und Termin des Viertelfinals stehen noch nicht fest.

 

9:0-Sieg gegen den TTC Berus II

Im Bezirksliga-Heimspiel gegen die ersatzgeschwächt angetretene Saarlandligareserve des TTC Berus ging unsere 1. Herrenmannschaft nach einer guten Stunde in der Aufstellung Hinke, Paquet, Rupp, Sommer, Schumacher und Schmitt als Sieger hervor. Unser Team bleibt damit weiter Tabellenzweiter.

 

3:9 der Zweiten gegen Ensdorf

Gegen eine der Spitzenmannschaften in der 1. Kreisklasse, den TTC Ensdorf, schlug sich unsere zweite Garnitur recht ordentlich, ohne die Gäste aber gefährden zu können. Beim 3:9 holten Armin Backes, Manfred Grissmer und Heiko Wagner, der zum ersten Mal für uns im Einsatz war und eine hervorragende Vorstellung gab, die Punkte.

 

Senioren gewinnen mit 9:0

Auch unsere Senioren gaben in ihrem Heimspiel gegen den TTC Schwarzenholz keine Partie ab. Beim 9:0-Erfolg spielten Manfred Grissmer, Konrad Caspar, Armin Backes, Alexander Schulz, Birgit Zell und Michael Zimmer.

 

Niederlagen für den Nachwuchs

Unsere beiden Nachwuchsmannschaften mussten gegen die Spitzenmannschaften ihrer Spielklassen klare Niederlagen hinnehmen. Beim 2:9 der Jugendmannschaft bei den wesentlich älteren Jungen der TTG Wustweiler-Uchtelfangen erkämpfte David Schäfer die beiden Siege und auch beim 1:9 der A-Schüler gegen den TTC Lauterbach war nur er mit guter Leistung erfolgreich.

 


Freud & Leid - 09.03.2019


9-0-Sieg beim JC Wadrill

Beim Tabellensiebten, dem JC Wadrill, war unsere 1. Mannschaft wie erwartet klar überlegen. Beim 9:0-Sieg waren Carsten Paquet, Emanuel Rupp, Frank Sommer, Max Schmitt, Kai Scherer und Stefano Iannuzzo im Einsatz. Unser Team hat damit vor der schweren Heimpartie am kommenden Samstag gegen Berus den zweiten Tabellenplatz verteidigt.

 

6:9-Niederlage der Senioren

Gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga West, die TTG Fremersdorf-Gerlfangen II, startete unsere Mannschaft gleich in den Auftaktdoppeln mit drei Niederlagen, was am Ende den Ausschlag für die 6:9-Gesamtniederlage gab. Denn in den Einzeln hielten wir gut mit. Vor allem unsere Nummer eins Emanuel Rupp überzeugte erneut mit zwei Siegen. Je einmal gingen Armin Backes, Birgit Zell, Manfred Grissmer und Konrad Caspar als Gewinner von der Platte.

 

1:9-Niederlage der Schüler

Für unsere A-Schüler war bei der starken TTG Werbeln nichts zu holen. Den Ehrenpunkt bei der deutlichen 1:9-Niederlage erspielte Johannes Heckmann mit guter Leistung.


Niederlage der Zweiten - 23.02.2019


Klare Niederlage der Zweiten - 3:9 gegen Schwalbach

Gegen den Tabellendritten der 1. Kreisklasse, den TTV Schwalbach, unterlag unsere zweite Garnitur deutlich mit 3:9 Punkten. Dabei war nach zunächst drei knappen Doppelniederlagen ein besseres Ergebnis durchaus möglich. Die drei Einzelsiege gingen auf das Konto von Armin Backes, Konrad Caspar und Stefano Iannuzzo. Vor allem Stefano Iannuzzo verdiente sich mit starker Vorstellung bei seinem Sieg gegen Kelkel Bestnoten.

 

Licht und Schatten bei unserem Nachwuchs - Ein Sieg und zwei Niederlagen

Ein durchwachsenes Wochenende erlebten unsere beiden Nachwuchsmannschaften. Das Jugendteam hatte die starken Tischtennisfreunde Eppelborn zu Gast und kam durch den sehr gut agierenden Kevin Grunenburger beim 1:9 lediglich zum Ehrenpunkt. Das Ergebnis täuscht aber darüber hinweg, dass unsere Spieler bei einigen knappen Spielverlusten insgesamt gar keine so schlechte Vorstellung gaben. Mit 4:2 Punkten mischt die Mannschaft trotz der Niederlage weiter an der Spitze der Bezirksklasse mit.

Gleich zweimal musste unsere A-Schülermannschaft an die Platten. Dabei glückte zunächst gegen den TTC Neuweiler ein schöner 8:2-Erfolg. Elias Altmeyer und Johannes Heckmann blieben in ihren beiden Partien in guter Form ungeschlagen. Je einmal gingen David Schäfer und Benedikt Krämer als Gewinner von der Platte. Bei der DJK Bildstock kassierte unsere junge Mannschaft dann aber enttäuschende 2:8-Niederlage und damit die erste der zweiten Saisonhälfte. Nur David Schäfer und Deyu Wu gingen je einmal als Gewinner von der Platte. Hinter den mit einem Punkt Vorsprung führenden Mannschaften des TTC Geislautern und der TTG Werbeln rangiert unsere Mannschaft noch immer auf dem guten dritten Platz der Bezirksliga.


Niederlage im Spitzenspiel - 16.02.2019


Klare 2:9-Niederlage im Spitzenspiel - Geislautern war zu stark

Der Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit der Bezirksliga Süd/West, der TV Geislautern, war am vergangenen Samstag für unsere Mannschaft einfach zu stark. In Hülzweiler, wohin wir wegen der Faschingsdekoration in der hiesigen Lohwieshalle ausweichen mussten, zeigte sich schon in den drei Auftaktdoppeln, dass sich der Gegner in Topform präsentierte. Christian Hinke und Patrick Schumacher unterlagen ebenso deutlich wie Max Schmitt und Emanuel Rupp. Als dann auch noch Frank Sommer und Kai Scherer trotz 6:2-Führung gegen ihren Gegner im fünften Satz noch den Kürzeren zogen, war die klare Niederlage schon abzusehen. In den anschließenden Einzeln punkteten dann beim Stande von 0:5 lediglich der seit Wochen starke Emanuel Rupp sowie Frank Sommer mit guter Leistung. So gab es am Ende eine deutliche 2:9-Niederlage.

Ein Dankeschön gilt allen, die nach Hülzweiler gekommen waren, um unsere Mannschaft zu unterstützen, dann aber leider feststellen mussten, dass der Gegner einfach besser war.

Nun gilt es für unser Team in den letzten fünf Saisonspielen unbedingt Platz zwei in dieser Liga zu verteidigen. Denn dann könnte es eventuell sogar noch zum Aufstieg in die Landesliga reichen, nämlich dann, wenn in der höheren Spielklasse beispielsweise durch Rückzug einer Mannschaft ein Platz frei werden würde.


Spielbericht vom 09.02.2019


2:9-Niederlage der Senioren

Gegen den Tabellenführer und klaren Titelfavoriten der Kreisliga West der Senioren TTC Rehlingen war unsere Seniorenmannschaft chancenlos. Nur unsere Nummer eins Emanuel Rupp konnte überzeugen. Er gewann schon zu Beginn mit seiner ebenfalls stark spielenden Partnerin Birgit Zell das Auftaktdoppel und danach auch das einzige Einzel für unser Team zum 2:9-Endstand.


Spielbericht vom 02.02.2019


TTG Fremersdorf-Gerlfangen II - TTV Reisbach II - 9:3

Unsere zweite Herrenmannschaft unterlag bei der TTG Fremersdorf-Gerlfangen deutlich mit 9:3 Punkten. Nach nur einem Doppelsieg zu Beginn überzeugte lediglich Kai Scherer mit starker Vorstellung bei seinen beiden Siegen gegen Spurk und Schnubel.

 

Kampflos zu den Punkten

Unsere Seniorenmannschaft kam kampflos zu den Punkten, da der TTC Beckingen wegen Spielermangels die Partie gegen uns absagen musste.

 

Zweiter Sieg der Jugend - 7:4-Erfolg beim TV Wiesbach

Im zweiten Spiel der Rückrunde kam unsere Jugendmannschaft zu ihrem zweiten Sieg. Beim TV Wiesbach gewannen Nicolas Zell und Kevin Grunenburger zu Beginn ihr Auftaktdoppel, ehe in den Einzeln Johannes Heckmann und Kevin Grunenburger an den Brettern drei und vier mit starker Leistung alle möglichen vier Siege holten. Ein Sonderlob verdiente sich beim knappen 6:4 Triumph unserer Mannschaft Elias Altmeyer bei seinem Erfolg gegen die Nummer zwei der Gastgeber.


Sechs aus Sechs - 26.01.2019


Doppelter Erfolg für unsere 1. Herren - 9:3 & 9:1

Gleich zweimal musste unsere 1. Herrenmannschaft an die Platten. Und beide Male löste sie ihre Aufgabe souverän. In der vorgezogenen Partie bei der TTG Werbeln sorgten schon alle drei Doppel in der Besetzung Christian Hinke/Patrick Schumacher, Carsten Paquet/Emanuel Rupp und Frank Sommer/Kai Scherer für die frühe 3:0-Führung. Und auch in den anschließenden Einzeln dominierten unsere Akteure. Ungeschlagen blieben mit guter Leistung beim deutlichen 9:3-Erfolg vor allem Christian Hinke bei seinen Siegen über die Werbelner Asse Paulus und Geiss sowie Frank Sommer und Patrick Schumacher. In der Samstagsbegegnung war dann im Heimspiel die TTG Fremersdorf-Gerlfangen zu Gast. Und auch hier nahmen unsere Akteure gegen den allerdings ohne ihren Spitzenspieler Michael Blanchebarbe angetretenen Tabellenvierten das Heft gleich in die Hand. Christian Hinke, Carsten Paquet, Frank Sommer, Emanuel Rupp, Patrick Schumacher und Raimund Fontaine gaben beim überdeutlichen 9:1-Erfolg kein einziges ihrer Einzel ab. Lediglich eine Doppelpartie ging im Entscheidungssatz verloren. Das bedeutet weiter Platz zwei in der Bezirksliga Süd/West hinter Spitzenreiter TV Geislautern.

 

Zweite Mannschaft glückt Rückrundenauftakt

Auch unsere Reserve hatte ihr Erfolgserlebnis. Hier bewiesen Stefano Iannuzzo/Eric Backes, Kai Scherer/Manfred Grissmer sowie Armin Backes/Eric Zell beim 3:0-Auftakt zu Beginn ihre Doppelstärke. Als jeweils zweifache Gewinner in den Einzeln glänzten beim deutlichen 9:3-Erfolg danach vor allem Kai Scherer und Stefano Iannuzzo mit allen vier möglichen Siegen im ersten Paarkreuz sowie Manfred Grissmer am dritten Brett. Unser Team hat sich damit auf Platz fünf in der 1. Kreisklasse verbessert.

 

Senioren gewinnen mit 9:2

Auch unsere Senioren kamen zu einem deutlichen Erfolg. Beim klaren 9:2-Sieg war unsere Mannschaft dem TV Germania Düppenweiler deutlich überlegen. Dirk Breyer und Konrad Caspar sowie Alexander Schulz und Armin Backes harmonierten im Doppel sehr gut, ehe auch in den Einzeln gegen den Tabellenneunten alles nach Plan lief. Für das Glanzlicht sorgte Dirk Breyer, als er sich in einem gutklassigen Match gegen die starke Nummer eins der Gäste Jürgen Duscha mit 11:9 im fünften und entscheidenden Satz durchsetzte. Sehr gute Form bewiesen weiter Manfred Grissmer, Alexander Schulz, Birgit Zell und Armin Backes, die ungeschlagen blieben. Mit dem Sieg verbessert sich unsere Mannschaft auf Platz zwei der Kreisliga West.

 

Beide Nachwuchsmannschaften erfolgreich

Eine sehr gute Leistung muss man auch unseren beiden Nachwuchsmannschaften bescheinigen. Die Jugendmannschaft setzte sich gegen den TTC Limbach deutlich mit 7:3 Punkten durch. Dabei holten Nicolas Zell und Benedikt Krämer mit guter Leistung in Einzel und Doppel fünf der sieben Siegpunkte. Die restlichen Zähler gingen auf das Konto von Elias Hafner und Kevin Grunenburger.

Unsere A-Schülermannschaft überzeugte vor allem auch in kämpferischer Hinsicht. Denn sie drehte nach Schwächen in den beiden Auftaktdoppeln und dann einer Niederlage im ersten Mannschaftsteil einen 0:3-Rückstand mit deutlicher Steigerung noch in einen 6:4-Sieg um. Den größten Anteil daran hatten Johannes Heckmann und Deyu Wu. Sie holten an den Brettern drei und vier alle möglichen vier Siege, wobei Deju Wu gegen seinen Gegner mit tollem Kampfgeist nach einem 0:2-Satzrückstand noch ein 3:2-Erfolg glückte. Auch die Spitzenspieler David Schäfer und Elias Altmeyer gaben bei ihren Siegen gegen die Nummer zwei der Gäste eine ausgezeichnete Vorstellung.


Klarer Sieg der Senioren - 19.01.2019


9:2 gegen den TTC Wallerfangen II

Zu dem erwartet klaren Sieg kamen unsere Senioren gegen den Tabellenneunten TTC Wallerfangen II. Emanuel Rupp und Birgit Zell harmonierten zu Beginn in ihrem Doppel ebenso sehr gut wie Manfred Grissmer und Konrad Caspar. Sie legten den Grundstein zum klaren Erfolg. Danach waren auch in den anschließenden Doppeln unsere Akteure deutlich überlegen. Neben dem dritten Doppel wurde lediglich noch eine Partie im ersten Mannschaftsteil abgegeben. Ertsmals verstärkte unser Neuzugang Dirk Breyer, der in Hülzweiler wohnhaft ist, unsere Mannschaft. Wir freuen uns sehr darüber. Mit 16:6 Punkten ist unser Team weiter Tabellendritter in der Kreisliga.


Topleistung im Spitzenspiel - 12.01.2019


Sieg im Verfolgerduell - 9:5 beim TTSV Saarlouis-Fraulautern

Im Spitzenspiel der Bezirksliga Süd/West war unsere 1. Herrenmannschaft als Tabellenzweiter am vergangenen Samstag beim punktgleichen Dritten Fraulautern zu Gast. Hier entwickelte sich von Beginn an eine spannende und hochklassige Partie, in der unser Team durch die gut harmonierenden Doppel mit Carsten Paquet/Emanuel Rupp sowie Max Schmitt/Frank Sommer in Führung ging.

Und auch danach lief es zunächst ausgezeichnet: Carsten Paquet gewann mit starkem Angriffstischtennis gegen Florian Fehr, unser Neuzugang Christian Hinke bezwang Andreas Fontaine, Emanuel Rupp hatte gegen Timo Endres keinerlei Probleme und Max Schmitt war gegen Randolf Burgard beim 11:9 im fünften Satz nervenstark. Dann wurde es aber nach drei Niederlagen in Folge beim 5:6-Zwischenstand noch einmal eng. Eine Bank war dann jedoch der erneut glänzend aufgelegte Emanuel Rupp beim glatten 3:0 gegen Jörg Hesidenz. Wir führten mit 7:5 Punkten und es fehlten unserem Team nur noch zwei Erfolge zum Gesamtsieg. Doch danach sah es lange Zeit nicht aus, als Frank Sommer gegen Timo Endres mit 1:2 und Patrick Schumacher gegen Randolf Burgard mit 0:1 Sätzen zurücklagen. Beide steigerten sich dann aber ganz erheblich und machten unter dem Jubel der vielen mitgekommenen Reisbacher Anhänger, bei denen wir uns ganz herzlich bedanken, den tollen Erfolg unseres Teams zum 9:5-Endstand perfekt. Jetzt gilt es in den kommenden Begegnungen gegen Werbeln und vor allem gegen den Tabellenvierten Fremersdorf die gute Ausgangsposition im Kampf um die Meisterschaft zu verteidigen, damit es am 16. Februar im Heimspiel gegen den Tabellenersten und Titelfavorit TTC Geislautern um Platz eins gehen könnte.

 

4:0 Sieg im Saarlandpokal

In der ersten Runde des Wettbewerbs um den Saarlandpokal setzte sich unsere 1. Herrenmannschaft gegen den SV Saar 05 Saarbrücken II deutlich mit 4:0 Punkten durch. Im Einsatz waren Carsten Paquet, Frank Sommer und Raimund Fontaine mit guter Leistung.

 

1:9-Niederlage der Zweiten

Für unsere Reserve war erwartungsgemäß Tabellenführer und Meisterschaftsfavorit TTC Schwarzenholz II zu stark. Bei der klaren Niederlage holte Kai Scherer mit guter Leistung am erste Brett den Ehrenpunkt.


Keine Erfolge zum Vorrundenende - 08.12.2018


Klare Niederlage der Senioren

Krankheits- und verletzungsbedingt konnte unsere Seniorenmannschaft bei der TTG Dillingen ihre gewohnte Leistung nicht bringen und unterlag bei einigen knappen Fünfsatzniederlagen deutlich mit 2:9. Lediglich das Doppel mit Birgit Zell und Konrad Caspar sowie Alexander Schulz in seinem Einzel punkteten. Das bedeutet nach der ersten Saisonhälfte jetzt mit 14:6 Punkten Platz vier in der Kreisliga West.

 

Gegner waren zu stark

Unsere beiden Nachwuchsmannschaften kassierten gegen die Spitzenteams ihrer Qualifikationsgruppen  die erwarteten Niederlagen. Die Jugendmannschaft gegen Quierschied mit 0:10 und die A-Schülermannschaft gegen den TTC Altenwald mit 1:9. Dabei boten aber die A-Schüler gegen das mit den B-Schüler-Saarlandmeistern, den Brüdern Oliver und Benjamin Bier, angetretene Altenwald eine Klasseleistung. In mehreren Spielen waren sie bei einigen Satzgewinnen ganz nahe am Sieg. Johannes Heckmann bot dabei bei seinem Erfolg gegen die Nummer drei der Gäste mit starken Angriffstischtennis seine beste Saisonleistung.


Als Tabellenzweiter über Winter - 01.12.2018


9:0-Kantersieg gegen die SG Bous-Elm II

Wie erwartet war unsere 1. Herrenmannschaft gegen den Abstiegskandidaten Nummer eins, die Spielgemeinschaft Bous-Elm II, klar überlegen. Am Ende landeten Carsten Paquet, Emanuel Rupp, Frank Sommer, Patrick Schumacher, Raimund Fontaine und Kai Scherer einen 9:0-Kantersieg. Da gleichzeitig der bisherige Tabellenzweite Fraulautern gegen den TTC Berus II mit 6:9 scheiterte rückt unser Team am Ende der Vorrunde auf Platz zwei vor, nur zwei Punkte hinter Tabellenführer und Titelfavorit TTC Geislautern. Dahinter haben auch die TTG Fremersdorf-Gerlfangen und der TTSV Saarlouis-Fraulautern wie unsere Mannschaft 14:4 Zähler auf dem Konto. Die Rückrunde verspricht so im Meisterschaftsrennen Hochspannung.

 

Sieg und Niederlage für Senioren

Gleich zweimal mussten unsere Senioren in der vergangenen Woche an die Platten. Dabei glückte zunächst gegen die Tischtennisfreunde Saarhölzbach beim 9:0 der erwartet klare Sieg. Ganz schwer wurde es dann gegen den TTV Wadgassen, der erst zum zweiten Mal in stärkster Besetzung mit seinen Spitzenspielern Geiss und Schäfer angetreten war. Trotzdem lief es zu Beginn sehr gut, als Emanuel Rupp und Birgit Zell ebenso ihr Doppel gewannen wie Armin Backes und Alexander Schulz, die ihre bisher beste Saisonleistung zeigten. Und auch danach sah es nach Siegen von Emanuel Rupp, Alexander Schulz und Konrad Caspar bis zum 5:5 gut aus. Doch dann kam der Einbruch. Bei einigen knappen Spielverlusten glückte bis zur 5:9-Niederlage kein Sieg mehr. Mit 14:4 Punkten rangiert unsere Mannschaft jetzt auf Platz drei mit zwei Punkten Rückstand auf den führenden TTC Rehlingen.

 

A-Schüler gewinnen erneut 10:0

Auch beim TTC Altenwand II setzten unsere A-Schüler ihre gute Serie in ihrer Qualifikationsrunde fort. Elias Altmeyer, David Schäfer, Benedikt Krämer und Deyu Wu gaben kein einziges Spiel ab und gewannen überlegen mit 10:0. Am kommenden Samstag geht es jetzt noch gegen den TTC Altenwald I, den klaren Tabellenführer und eine der besten saarländischen Teams in diesem Altersbereich.


3 Spiele - 3 Siege - 24.11.2018


Klares 9:2 gegen den TV Geislautern II - Titelrennen wird spannend

Keinerlei Probleme hatte unsere 1. Herrenmannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TV Geislautern II. Nach Doppelsiegen durch Frank Sommer/Max Schmitt und Carsten Paquet/Emanuel Rupp blieben in den Einzeln der herausragende Carsten Paquet am ersten Brett sowie Frank Sommer, Patrick Schumacher, Raimund Fontaine und Max Schmitt ungeschlagen. Jetzt wird das Meisterschaftsrennen wieder spannend, denn der Tabellenerste und bisher verlustpunktfreie Titelfavorit TV Geislautern I patzte bei der TTG Fremersdorf-Gerlfangen. Und das gleich deutlich mit 3:9. Dadurch hat unser Team als Tabellendritter nur noch zwei Punkte Rückstand auf den Führenden.

 

Zweiter Saisonsieg der Reserve - 9:5 gegen die DJK Saarlouis-Roden II

Auch unsere zweite Garnitur hatte Grund zur Freude. Denn sie bejubelte mit den 9:5 gegen die DJK Saarlouis-Roden II den zweiten Saisonsieg und verbesserte sich damit auf Platz sechs der Tabelle. In den Auftaktdoppeln verdienten sich die Kombinationen Armin Backes/Alexander Schulz sowie Kai Scherer/Eric Backes bei ihren Siegen Bestnoten. Ungeschlagen blieben anschließend mit Topleistung in den Einzeln Kai Scherer mit starken Angriffstischtennis am ersten Brett sowie Armin Backes mit seinem gekonnten Allroundspiel. Je einen Erfolg zum 9:5-Erfolg steuerten Eric Backes, Alexander Schulz und Konrad Caspar bei.

 

A-Schüler gewinnen 7:3

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde unsere A-Schülermannschaft beim TTC Neuweiler. David Schäfer und Deyu Wu legten mit ihrem Doppelsieg den Grundstein zum 7:3-Erfolg. Ungeschlagen blieben in den Einzeln David Schäfer und der an diesem Tag sehr starke Deyu Wu. Auch Elias Altmeyer steuerte mit guter Leistung zwei Siege bei. Damit bleibt unser junges TEam in der Qualifikationsgruppe 5 sehr guter Zweiter hinter dem übermächtigen TTC Altenwald I.


Aktive Mit Kontakt zu Spitzentrio - 17.11.2018


9:1-Sieg bei Saar 05 II

Nach dem glänzenden 9:1-Sieg am vergangenen Wochenende beim TTC Berus meldet unsere 1. Herrenmannschaft auch von der Partie beim SV Saar 05 Saarbrücken II das gleiche Ergebnis. Erneut legten die starken Doppel mit Carsten Paquet/Emanuel Rupp, Frank Sommer/Max Schmitt und Patrick Schumacher/Raimund Fontaine mit ihrem 3:0 zu Beginn den Grundstein. Und auch in den anschließenden Einzeln dominierten unsere Akteure. Lediglich im mittleren Mannschaftsteil wurde eine Partie zum hervorragenden 9:1-Endstand abgegeben. Damit bleibt man weiterhin Dritter in der Bezirksliga Süd/West.

 

9:0-Kantersieg der Senioren

Noch deutlicher mit 9:0 waren unsere Senioren in der Aufstellung Emanuel Rupp, Manfred Grissmer, Konrad Caspar, Birgit Zell, Armin Backes und Alexander Schulz beim TTC Rehlingen II erfolgreich. Mit jetzt 12:2 Punkten mischt unsere Mannschaft weiter an der Tabellenspitze der Kreisliga mit.

 

Jugend war ohne Chance

Für unsere Jugendmannschaft war bei der TTG Werbeln, einer der besten saarländischen Mannschaften in diesem Altersbereich, beim 0:10 nichts zu holen.


Erfolgreiche Woche - 3 Siege - 1 Niederlage - 10.11.2018


Beste Saisonleistung - 9:1-Kantersieg in Berus

Eine Glanzleistung bot unsere 1. Herrenmannschaft am vergangenen Samstag im Auswärtsspiel bei der Saarlandligareserve des TTC Berus. Bereits in den drei Anfangsdoppeln präsentierten sich die Kombinationen Carsten Paquet/Emanuel Rupp, Frank Sommer/Max Schmitt und Raimund Fontaine/Patrick Schumacher in prächtiger Verfassung und sorgten für eine frühe 3-0-Führung. Und auch in den Einzeln dominierten unsere Akteure in der vorab als völlig offen eingeschätzten Partie. Carsten Paquet und Emanuel Rupp ließen den Beruser Spitzenspieler Freitag und Lang ebenso in toller Manier abblitzen wie im mittleren Mannschaftsteil Frank Sommer und Patrick Schumacher die Routiniers Schwinn und Pistorius. Und auch Nachwuchsspieler Max Schmitt setzte sich erstmals gegen Jacob mit bestem Angriffstischtennis mit 3:1 sicher durch. Lediglich eine Partie ging am fünften Brett verloren, so dass am Ende der kaum für möglich gehaltene 9:1-Triumph feststand.

Mit dem Sieg hat unser Team als Aufsteiger den hervorragenden dritten Platz in der Tabelle verteidigt.

 

Knapper Pokalsieg der Senioren - 4:3 gegen den TV Düppenweiler

In der ersten Kreisrunde des Kreispokalwettbewerbs der Seniorenmannschaften setzte sich unser Team knapp mit 4:3 Punkten gegen den TV Düppenweiler durch. In den Einzeln gingen Emanuel Rupp, Alexander Schulz und Konrad Caspar je einmal als Gewinner von der Platte. Hinzu kam ein Doppelerfolg durch Birgit Zell und Emanuel Rupp, die sehr gut harmonierten.

 

Klarer Sieg der A-Schüler - 8:2 gegen die DJK Heusweiler

Eine starke Vorstellung gaben auch unsere A-Schüler in der Halle in Schwarzenholz gegen die DJK Heusweiler. Beim überlegenen 8:2-Sieg blieben Elias Altmeyer und Johannes Heckmann ungeschlagen. Je einen Sieg steuerten in ebenfalls guter Form Deyu Wu und Elias Hafner bei. In der Qualifikationsrunde ist unsere Mannschaft damit weiter guter Zweiter.

 

Knappe Niederlage der Jugend - 4:6 gegen den TTC Gersweiler

Für unsere Jugend reichte es im Heimspiel gegen den TTC Gersweiler trotz ansprechender Leistung von David Schäfer, Nicolas Zell und Kevin Grunenburger bei der knappen 4-6-Niederlage nicht zum Punktgewinn.


Erste Mannschaft hält Anschluss - 27.10.2018


Souveräner Heimerfolg - 9:4 gegen den JC Wadrill

Unserer 1. Herrenmannschaft glückte am vergangenen Samstag ein deutlicher 9:4-Heimsieg gegen den JC Wadrill. Schon zwei der drei Auftaktdoppel stachen. Carsten Paquet und Emanuel Rupp hatten ihre Gegner dabei sicher im Griff während Raimund Fontaine und Patrick Schumacher beim 11:9 im fünften und entscheidenden Satz lange zittern mussten. In den Einzeln glänzte danach der mittlere Mannschaftsteil mit Frank Sommer und Patrick Schumacher in Topform mit allen vier möglichen Siegen. An der Spitze punkteten Carsten Paquet und Emanuel Rupp je einmal. Zu stark war hier Ex-Regionalligaspieler Alexander Lauer. Sehr gut machte auch Raimund Fontaine seine Sache bei seinem 3:1-Erfolg gegen Nachwuchsspieler Niels Fischer.

Mit jetzt 6:4 Punkten belegt unser Team als Aufsteiger den ausgezeichneten dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga West.

 

4:9-Niederlage der Zweiten

Unsere Reserve unterlag dem TTC Saarwellingen I deutlich mit 4:9 Punkten. Dabei war das 0:3 in den Anfangsdoppeln vorentscheidend. In den Einzeln überzeugt vor allem Kai Scherer bei seinen Siegen am ersten Brett gegen Barra und Steinmetz. Zudem konnten nur noch Stefano Iannuzzo und Eric Backes mit je einem Erfolg zufrieden sein.

 

Kantersieg der A-Schüler - 9:1 bei der DJK Heusweiler

David Schäfer, Elias Altmeyer, Benedikt Krämer und Marvin Maurer gaben bei der DJK Heusweiler eine gute Vorstellung und gewannen ungefährdet mit 9:1 Punkten.

Das bedeutet weiter Platz zwei in der Qualifikationsgruppe fünf dieser Altersklasse.

 

Punkt für Jugendmannschaft - 5:5 beim TTC Gersweiler

Ein beachtliches 5:5 schaffte unsere Jugendmannschaft beim TTC Gersweiler. Dabei war Nicolas Zell der Beste. Er ging in seinen drei Begegnungen mit guter Leistung als Gewinner von der Platte.

Auch Jannik Müller und Kevin Grunenburger überzeugten mit je einem Spielgewinn.


Keine Punkte am Wochenende - 20.10.2018


Am vergangenen Samstag gab es für unsere drei Mannschaften, die im Punktspieleinsatz waren, leider nur Niederlagen. Allerdings war es vorab klar, dass es gegen die Titelanwärter in diesen Ligen sehr schwer werden würde.

 

 

Niederlage im Spitzenspiel - 4:9 beim TTC Geislautern

Die 1. Herrenmannschaft war beim klaren Meisterschaftsfavoriten TTC Geislautern zu Gast. Nach nur einem Doppelsieg durch die gut harmonierenden Frank Sommer und Max Schmitt reichte es anschließend nur noch zu drei Einzelsiegen durch Emanuel Rupp, Frank Sommer und Max Schmitt, die sich dabei in sehr guter Form zeigten. Vor allem ist es erfreulich, dass unser Jüngster Max Schmitt immer stärker wird. Mit 4:4 Punkten ist unser Team als Aufsteiger in der Bezirksliga West trotz der Niederlage immer noch "im Soll".

 

TTV Schwalbach I - TTV Reisbach II - 9:3

Beim Tabellenzweiten der 1. Kreisklasse, dem TTV Schwalbach I, hielt unsere Reserve bis zum 3:4 ganz gut mit, ehe dann nichts mehr zu holen war. Bis dahin boten Eric Backes und Sascha Janowski eine gute Leistung in ihrem Doppel sowie Kai Scherer und Konrad Caspar bei ihren Einzelsiegen.

 

Werbeln zu stark

Gegen den klaren Tabellenführer der Qualifikationsgruppe 8 der Jungen,  die TTG Werbeln, unterlag unsere Mannschaft klar mit 0:10. Dabei hielten unsere Jugendlichen in einigen Partien gut mit. Zu einem Sieg reichte es aber gegen die zwei Jahre älteren Gästespieler nicht.


Niederlage im Topspiel - 22.09.2018


Erste Niederlage der Senioren - 4:9 bei der TTG Fremersdorf-Gerlfangen II

Unsere Seniorenmannschaft kassierte als Tabellenführer beim Dritten TTG Fremersdorf-Gerlfangen II die erste Saisonniederlage. Schon zu Beginn reichte es in den drei Auftaktdoppeln nur zu einem Sieg. Emanuel Rupp und Birgit Zell harmonierten sehr gut und hielten die Kombination Spurk/Barra klar in drei Sätzen in Schach. Und auch in den anschließenden Einzeln bewies vor allem Emanuel Rupp seine Klasse. Er gewann seine beiden Einzel mit druckvollem Angriffstischtennis ganz souverän. Daneben punktete lediglich noch Alexander Schulz. Er drehte in beeindruckender Manier einen 1:2-Satzrückstand gegen Schramm in einen 3:2-Erfolg um. Eine tolle Partie lieferte zudem Birgit Zell bei der ganz knappen Fünfsatzniederlage gegen Routinier Helmut Barra. Nach fünf Spieltagen führt in einem spannenden Spitzenkampf jetzt die TTG Fremersdorf-Gerlfangen mit 9:1 Punkten die Tabelle der Kreisliga vor dem TTV Wadgassen, dem TTC Rehlingen und unserem Team (je 8:2 Punkte) an. 


Senioren top - Spielbericht vom 15.09.2018


Senioren auf Platz eins - Sieg im Spitzenspiel

Nur unsere Seniorenmannschaft war in der vergangenen Woche im Punktspieleinsatz. Sie setzte sich beim ebenfalls nach drei Spieltagen verlustpunktfreien Titelmitfavoriten TTC Rehlingen in einer gutklassigen und spannenden Partie am Ende mit 9:6 Punkten durch. Dabei war der Start nur mäßig, als von drei Auftaktdoppeln lediglich Frank Sommer und Emanuel Rupp überzeugten und dabei nach einem 0:7-Rückstand im fünften und entscheidenden Satz ihre Partie noch in einen 11:8-Sieg drehten. Und auch danach konnte sich keine der beiden Mannschaften bis zum 4:4-Unentschieden entscheidend absetzen.

Als dann aber unsere mit Topleistung drei erfolgreichsten an diesem Tag Alexander Schulz, Frank Sommer und Emanuel Rupp punkteten war dies die Wende. Diese 7:4-Führung gab dann unser Team nicht mehr ab. Dies vor allem auch wegen der ausgezeichneten Form von Manfred Grissmer sowie erneut Alexander Schulz und Armin Backes, die jeweils nur ganz knapp mit 11:9 im Entscheidungssatz ihre Gegner in Schach hielten. Der 9:6-Sieg bedeutet die Tabellenführung in der Kreisliga der Senioren.


Weiter auf Kurs - Spielbericht vom 08.09.2018


Zweiter Sieg im dritten Spiel - 9:2 gegen die TTG Werbeln

Unsere 1. Herrenmannschaft verbesserte sich als Aufsteiger mit einem deutlichen 9:2-Erfolg gegen die TTG Werbeln auf Platz drei der Bezirksliga Süd/West hinter den Titelfavoriten Fraulautern und Geislautern.

Den klaren Sieg leiteten unsere starken Doppel mit einer 3:0-Führung durch Carsten Paquet/Emanuel Rupp, Frank Sommer/Max Schmitt und Patrick Schumacher/Raimund Fontaine ein. Und auch in den Einzeln gaben sich unsere Akteure keine Blöße. Nur Werbelns Spitzenspieler Oliver Paulus war am ersten Brett zu stark. Er holte für die Gäste in beeindruckender Manier beide Punkte. Unserer Mannschaft muss man erneut eine insgesamt starke Vorstellung bescheinigen.

 

Niederlage der Zweiten - 6:9 gegen die TTG Fremersdorf-Gerlfangen II

Eine knappe 6:9-Niederlage kassierte unsere 2. Herrenmannschaft gegen die TTG Fremersdorf-Gerlfangen II. Dabei war entscheidend, dass schon zu Beginn alle drei Doppel nach schwacher Vorstellung verloren gingen. In den Einzeln überzeugten dann vor allem Kai Scherer und Armin Backes, die je zweimal mit sehr guter Leistung als Gewinner von der Platte gingen. Dazu kamen dann lediglich noch je ein Erfolg von Manfred Grissmer und Stefano Iannuzzo.

 

Senioren weiter ungeschlagen - Klares 9:2 beim TTC Beckingen

Auf einer Erfolgswelle schwimmt derzeit unsere Seniorenmannschaft. Sie gewann auch ihre dritte Partie in der neuen Saison beim TTC Beckingen ganz klar mit 9:2 Punkten. Zwei der drei Doppel durch Emanuel Rupp/Alexander Schulz sowie Armin Backes/Konrad Caspar legten den Grundstein, ehe auch in den Einzeln alles nach Plan zum glatten 9:2-Erfolg lief.

 

A-Schüler top - 10:0 gegen Altenwald II

Schon den zweiten 10:0-Sieg in ihrem dritten Spiel landete unsere A-Schülermannschaft, jetzt gegen den TTC Altenwald II. Elias Altmeyer, David Schäfer, Benedikt Krämer und Deyu Wu bereiteten in Topform Betreuer Armin Backes und den Eltern der Kinder, denen wir für die Unterstützung danken, viel Freude. Der klare Sieg bedeutet Rang zwei in der Qualifikationsgruppe 5 hinter dem TTC Altenwald I


Erste Erfolge - Spielbericht vom 01.09.2018


Tolle Mannschaftsleistung - 9 : 5 - Sieg in Fremersdorf

In ihrem zweiten Saisonspiel in der Bezirksliga Süd/West bot unsere 1. Herrenmannschaft als Aufsteiger bei der TTG Fremersdorf-Gerlfangen eine glänzende Vorstellung.

Dabei starteten schon die Doppel ausgezeichnet. Carsten Paquet und Emanuel Rupp sowie Patrick Schumacher und Raimund Fontaine harmonierten ausgezeichnet und sorgten für eine frühe Führung. Über 3:3 blieb es dann aber bis zum 5:5 immer spannend und eng. Als dann aber Carsten Paquet bei seinem zweiten Sieg gegen die Nummer eins der Gastgeber Michael Blanchbarbe groß aufspielte und klar in drei Sätzen dominierte und danach auch Emanuel Rupp willensstark und Raimund Fontaine kämpferisch mit ebenfalls sehr guter Leistung nachlegten, war die Vorentscheidung in dieser hochklassigen Partie gefallen. Für den Schlusspunkt zum 9:5-Triumph sorgte Raimund Fontaine mit seinem Erfolg gegen Edmund Gratz. Auch Patrick Schumacher, Frank Sommer und Max Schmitt hatten sich zu Beginn der Begegnung mit je einem Einzelsieg besonderes Lob verdient.

 

Klarer Sieg der Zweiten - 9 : 3 - Erfolg beim TTC Wallerfangen II

Auch unsere Reserve war sehr erfolgreich. Sie behauptete sich nach Anfangsschwierigkeiten dann am Ende doch deutlich mit 9:3 gegen den TTC Wallerfangen II. Nach zwei Doppelsiegen zu Beginn war Kai Scherer der Erfolgreichste. Er hielt mit Dutt und Grasmück beide Spitzenspieler der Gastgeber mit seinem gekonnten Angriffsspiel sicher in Schach. Ungeschlagen blieben auch Armin Backes, Eric Backes und Sascha Janowski mit ebenfalls guter Leistung. Den neunten und entscheidenden Punkt steuerte unser Routinier Manfred Grissmer nach großem Kampf und einem 3:1-Sieg zum 9:5-Gesamtsieg bei.

 

9 : 5 - Sieg der Senioren in Hargarten

Nach ebenfalls einem 9:5-Sieg gegen den TV Düppenweiler in Hargarten mischt unsere Seniorenmannschaft bei jetzt 4:0 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga mit. Durch Frank Sommer und Birgit Zell sowie Alexander Schulz und Konrad Caspar waren schon zu Beginn zwei der drei Doppel gut aufgelegt. In den Einzeln waren dann Frank Sommer am ersten Brett sowie Konrad Caspar im mittleren Mannschaftsteil zweifache Sieger. Je einmal gingen Alexander Schulz und Birgit Zell als Gewinner von der Platte.

 

Klare Niederlagen des Nachwuchses

Unsere Jugendmannschaft unterlag beim äußerst starken TV Quierschied ganz klar mit 0:10 Punkten. Dabei muss man aber bedenken, dass unsere Mannschaft mit zwei bis zu drei Jahren jüngeren A-Schülern und zudem mit einem "Neuling" gegen die bis zu 17 Jahre alten Jugendlichen aus Quierschied antrat.

Bei ebenfalls einem der besten Teams des Saarlandes, dem TTC Altenwald, hielt unsere A-Schülermannschaft trotz einer 2:8-Niederlage gut mit. Zweimal ging es in den fünften und entscheidenden Satz und viermal in den vierten Durchgang. Und das gegen die Altenwalder Brüder Oliver und Benjamin Bier, die zum saarländischen Landeskader ihrer Altersklasse gehören. Die beiden Siege gingen auf das Konto von David Schäfer und Deyu Wu im Doppel und erneut von David Schäfer im Einzel.


Rundenauftakt - Spielbericht vom 25.08.2018


Knappe Niederlage beim Bezirksligaauftakt - 7 : 9 gegen den TTSV Fraulautern

Unsere 1. Herrenmannschaft gab nach dem Aufstieg beim Start in die neue Spielzeit der Bezirksliga Süd/West eine gute Vorstellung, wenn es auch am Ende bei einer ganz knappen 7:9 - Niederlage nicht zum Punktgewinn reichte.

Dabei sah es zu Beginn der Partie noch vielversprechend aus, als Carsten Paquet/Frank Sommer und auch Raimund Fontaine/Patrick Schumacher in den Anfangsdoppeln triumphierten. Über 3:3 und 4:4 blieb die Begegnung bis zum 6:6 und 7:7 immer ganz eng. Bis dahin war Raimund Fontaine mit zwei Siegen im mittleren Paarkreuz der Erfolgreichste. Carsten Paquet, Emanuel Rupp und Patrick Schumacher hatten je einmal gepunktet. Das letzte Einzel ging dann durch Max Schmitt trotz einer starken Leistung ganz unglücklich mit 9:11 im Entscheidungssatz verloren, ehe im Schlussdoppel die Gäste aus Fraulautern zum 7:9 Endstand wesentlich besser harmonierten als unsere Kombination.

 

Deutliche Niederlage der Zweiten - 4 : 9 beim TTC Schwarzenholz II

Auch unsere 2. Herrenmannschaft startete in neuer Umgebung. In der ersten Partie in der 1. Kreisklasse West war der zu den Titelfavoriten zu zählende TTC Schwarzenholz II für unser Team zu stark. Zu beginn gewannen Armin Backes und Konrad Caspar ihr Doppel und beide steuerten bei der glatten 4:9 - Niederlage auch jeweils einen Einzelsieg bei. Für das Glanzlicht sorgte aber Stefano Iannuzzo, als er mit einer Klasseleistung und bestem Angriffstischtennis sich gegen Brett 2 der Gastgeber knapp mit 13:11 im fünften und entscheidenden Satz durchsetzte.

 

Guter Start der Senioren - 9 : 4 beim TTC Wallerfangen II

Beim TTC Wallerfangen II geriet unsere Seniorenmannschaft zu Beginn der Partie nach nur einem Doppelsieg durch Emanuel Rupp und Birgit Zell mit 1:3 und später mit 2:4 in Rückstand, schaffte dann aber in beeindruckender Manier die Wende. Die gesamte Mannschaft mit Emanuel Rupp, Manfred Grissmer, Konrad Caspar, Birgit Zell, Alexander Schulz und Armin Backes steigerte sich von Spiel zu Spiel und war am Ende der verdiente 9:4 - Sieger. Ein Sonderlob gab es für unseren Ältesten Manfred Grissmer, als er zweimal in den fünften Satz musste und dabei die entscheidende Begegnung mit tollem Kampfgeist mit 11:9 im fünften Satz gewann.

 

A-Schüler feierten Kantersieg - 10 : 0 gegen den TTC Neuweiler

In bester Spiellaune präsentierten sich unsere A-Schüler. Sie ließen dem wegen Noppen- und Anti-Top-Belägen unbequemen TTC Neuweiler beim 10:0 - Kantersieg mit einer Klasseleistung keine Chance. Der Saisonstart war für Elias Altmeyer, David Schäfer, Johannes Heckmann und Deyu Wu eine rundum gelungene Sache. Schon am Samstag geht es jetzt zum klaren Favoriten der Qualifikationsrunde, dem TTC Altenwald I.